Mittwoch, 8. Mai 2013

I´m a sock man!


Männer aufgepasst: Heute geht es mal um euch! Kleiner Tipp vorweg: Bis zum Ende lesen lohnt sich.

„I´m a Sock man“ - Der Satz hätte auch von meinem Mann stammen können. Gesagt hat´s aber George Bush Senior, der schon mehrfach durch seine bunten Socken von sich Reden machte. Ob Pink, mit US Flagge oder wild gestreift: Der ehemalige US Präsident liebt bunte Socken und trägt sie mit Stolz. Fotos? Hier

Bild: Twitpic.com/dbjackson
Gut. Nun sind die Amis ja nicht gerade für ihren guten Geschmack bekannt, aber in diesem Falle darf es ruhig mal als gutes Beispiel dienen.

Socken als Statement: „Kein Tag ohne bunte Strümpfe.“ ist das Motto.
Und wenn ich kein Tag sage, meine ich das auch. Natürlich musste auch am Tag der Hochzeit etwas farbiges her. Blau – im Voraus penibel ausgewählt (von meinem Mann selbst) und auf das Farbkonzept abgestimmt. (Ich habe ansatzweise den Groomzilla entdeckt).
Fürs After-Wedding-Shooting durfte es dann noch etwas ausgefallener sein: Blau mit Holland-Muster. Genial!


Aber bunte Socken zum Anzug?  
Geht dann das? Laut Knigge natürlich nicht. Da heißt es doch „Am besten schwarze Socken (NIE weiß, bunt oder gemustert) und schwarze oder aber braune frisch geputzte Schnürschuhe!“ Mag sein. Aber man muss ja auch nicht Tante Inge einladen. Und dass es anders geht, zeigt uns ja das erwähnte prominente Beispiel. Bunt bis in die Zehenspitzen: Socken in knalligen Farben sind also kein stilistischer Fauxpas mehr - sondern total angesagt.

Gleichzeitig gilt aber der Tipp: „Besonders schön ist es, wenn Krawatte und/oder Einstecktuch zur Farbe des Brautstraußes harmonieren.“ Also warum nicht die Socken? Schließlich sind ja auch weiße Brautschuhe schon lange kein Muss mehr. Warum also nicht passende Strümpfe zu den pinken Schuhen der Braut? Nicht nur Fliege und Einstecktuch können die Farben aufnehmen. „Unten drunter“ geht’s auch. So wird selbst der strengste Anzug zum Knaller. Die Farbe an euren Füßen zieht die Blicke geradezu magisch an. Hey Jungs – es geht schließlich (auch) um euch! Raus aus der Graue-Maus-Schwarzer-Anzug-Ecke!

© Maffboy | Dreamstime.com
© | Dreamstime.com
 
http://tensixteenphoto.com
tensixteenphoto.com

Rosemarie van Bentum

Doch nicht nur der Bräutigam darf Mut zur Farbe beweisen.
Auch dem Trauzeugen oder den Groom´s Men steht das farbige Fußkleid hervorragend.
Es muss ja nicht immer der Blumenanstecker sein.... Gibt übrigens auch wunderbare Fotos ab:

www.stylemepretty.com
www.stylemepretty.com

Wichtig ist nur, dass die Farbe oder das Muster sich irgendwo wieder findet. Grüne Socken etwa zum roten Farbkonzept sieht eher deplatziert aus. Und Homer Simpson sollte auch besser im Schrank bleiben (nicht nur zur Hochzeit). Hier gilt trotz allem: Absprache ist alles. Seid ihr euch also nicht sicher, was Braut trägt, fragt mal vorsichtig bei der Trauzeugin nach.

Also wie kombinieren?
Wie Mann Bunt trägt, verrät euch der Style Guide auf www.snoptop.com 


Omi muss jetzt nicht zur Stricknadel greifen...
Unschlagbar bei der Auswahl gemusteter Socken ist der schwedische Hersteller Happy Socks.
Die Palette an Farben und Mustern ist einfach unvergleichlich. 
Beziehen könnt ihr diese über  www.boxxers.de. Dort gibt es zu den Strümpfen gleich noch die passenden Boxershorts.
http://www.boxxers.de
www.boxxers.de


Aber auch bei H&M wird Mann schnell fündig. Wer es trotz aller Farbe lieber etwas edler und klassischer mag, sollte mal bei Falke nachschauen – der endgültige Beweis, dass Herrenstrümpfe nicht mehr farblos sein müssen.

Belohnung?
Und wer bis hierhin weitergelesen hat, hat sich etawas verdient:
Einen 20% Gutschein auf das gesamte Angebot von www.boxxers.de (Gültig bis Ende Mai).
Alles was ihr dafür tun müsst ist Fan auf Facebook werden (schaffen wir die 100?) und ein Kommentar zu diesem Post hinterlassen. Anschließend sende ich euch den Gutscheincode zu.


Mehr zu sehen gibt’s auf Pinterest:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dieses Blog durchsuchen